CBD Oil

Epilepsie des endocannabinoidsystems

Cannabisöl - Wirkung & Anwendung von CBD Öl in der Naturheilkunde Die Wissenschaft hat sich in den letzten Jahren mit der Wirkung von Cannabisöl bei Epilepsie auseinander gesetzt und ist dabei zu erstaunlichen Resultaten gelangt. In den USA konnten zahlreiche Fallstudien erweisen, dass Kinder mit Epilepsie, die Cannabsöl einnahmen, deutlich weniger häufig unter Anfällen litten. Daraufhin wurden Der Kampf um Cannabis als Medizin Epilepsie um mehr als 400 % reduziert (Romigi A, et al. Epilepsia. 2010 May; 51(5):768-72). Die Einnahme von Pflanzencannabinoiden, die den CB1-Rezeptor aktivieren, könnte die reduzierte Aktivität des Endocannbinoidsystems bei Epilepsie ausgleichen.

Sondernummer zum Thema Cannabis und Epilepsie | Medijuana

Mit der Entdeckung und Erforschung des Endocannabinoidsystems des Organismus wurden die positiven Auswirkungen von Cannabinoiden auf das Gehirn immer deutlicher. Der Körper produziert ja selbst Cannabinoide zur Steuerung vieler psychologischer Prozesse. Nur wenn das System ins Ungleichgewicht gerät, kommt es oft zur Entwicklung von schweren AG Potschka - Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Basierend auf der pharmakologischen und genetischen Modulation des Endocannabinoidsystems wird dessen Bedeutung für die Iktogenese und Epileptogenese evaluiert (Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Psychiatrie, München und der Universität Mainz; C. Wotjak, B. Lutz).

Außerhalb des Endocannabinoidsystems zielt CBD auch auf wichtige neurale Signalrezeptoren wie 5-HT1a und 5-HT3a ab. Obwohl nicht viel über die Krankheitsimplikationen dieser Rezeptoren bekannt ist, wird angenommen, dass sie stark an Krankheiten wie Epilepsie und zahlreichen Angststörungen beteiligt sind.

Es ist aber allgemein bekannt, dass CBD bei der Behandlung von schweren medizinischen Erkrankungen hilft, einschließlich der Hemmung des Tumorwachstums, der Verringerung oder Verhinderung von Entzündungen und Übelkeit sowie bei Diabetes, PTBS, Schizophrenie, rheumatoider Arthritis, Epilepsie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Psychosen Epilepsie – CBD-Studien In dieser Studie überprüfen wir das aktuelle Verständnis des Endocannabinoidsystems, charakterisieren die pro- und antikonvulsive Wirkung von Cannabinoiden[z.B. Δ9-tetrahydrocannabinol und Cannabidiol (CBD)] und heben wissenschaftliche Erkenntnisse aus präklinischen und klinischen Studien mit Cannabinoiden bei Epilepsie hervor. Diese

Dieses Endocannabinoidsystem ist eines der wichtigsten Systeme im menschlichen könnte die reduzierte Aktivität des Endocannbinoidsystems bei Epilepsie.

Epilepsie – CBD-Studien In dieser Studie überprüfen wir das aktuelle Verständnis des Endocannabinoidsystems, charakterisieren die pro- und antikonvulsive Wirkung von Cannabinoiden[z.B. Δ9-tetrahydrocannabinol und Cannabidiol (CBD)] und heben wissenschaftliche Erkenntnisse aus präklinischen und klinischen Studien mit Cannabinoiden bei Epilepsie hervor. Diese